Zum Inhalt

Laufende Projekte

Interdisziplinarität

Netzwerktreffen Nachhaltigkeit

-
in
  • Projekte
  • Nachhaltigkeitsbüro
Weiße, hellblaue und dunkelblaue Punkte vor schwarzem Hintergrund, die mit goldenen Linien verbunden sind. © Pixabay

Wissenschaftler*innen treffen sich in einem interdisziplinären Forschungsnetzwerk zum Thema Nachhaltigkeit. Das Ziel des Netzwerks ist es, dass sich interessierte Wissenschaftler*innen am Thema Nachhaltigkeit interdisziplinär zum Forschen oder Lehren vernetzen.

Nachhaltigkeit bietet sich wie fast kein anderes Thema für die interdisziplinäre Forschung und Zusammenarbeit an. Bereits jetzt ist schon der Großteil aller Fakultäten im Bereich Nachhaltigkeit aktiv.

Um die Möglichkeit zu bieten, stärker interdisziplinär zu arbeiten, sich zu vernetzen und mögliche Schnittpunkte zu finden, wird einmal im Semester ein Netzwerktreffen Nachhaltigkeit (NeNa) vom Nachhaltigkeitsbüro organisiert.

Das zweite Treffen fand am Donnerstag, den 07.12.2023, statt. Dr. Vanessa Henke und Dr. Lena Tacke haben ihr prämiertes Forschungsprojekt BNERoom: Ein digitaler Escape-Room zur Stärkung von BNE in der Lehrer*innenbildung als Beispiel für Nachhaltigkeit als Forschungsthema vorgestellt. Danach hat die Förderberatung des Referats Forschungsförderung einen Impulsvortrag zu Förderungsmöglichkeiten im Bereich Nachhaltigkeit gehalten. Anschließend tauschten sich ca. 20 Dozierende verschiedenster Fachrichtungen über das Thema Nachhaltigkeit aus.

 

 

Zweites NeNa-Treffen am 07.12.2023

Erstes NeNa-Treffen am 10.02.2023